Förderprojekte

Unsere Förderprojekte leisten Hilfe bei der Deckung der Grundbedürfnisse und schaffen Zugang zu Bildung, um den Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

Friends Kinderhilfe

Der Verein Friends Kinderhilfe International hat es sich zur Aufgabe gemacht, hilfsbedürftigen Kindern in Sri Lanka ein Freund zu sein und ihnen die Chance auf eine bessere Zukunft zu geben. Mit dem Fokus der Bildungshilfe unterhält die Friends Kinderhilfe seit vielen Jahren nachhaltige Projekte zur Förderung der Bildung verarmter Kinder. Orientiert an ihren Bedürfnissen vor Ort, erhalten Kinder und Jugendliche individuelle Hilfe, unabhängig von ihrer ethnischen Herkunft und Religion.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Kenyan Children Help

Der Verein wurde von Annedore Biberstein (Präsidentin) und Hanna Zbinden (Sekretärin) gegründet. Die beiden langjährigen Freundinnen haben entschieden, eine Schule zu fördern und Kinder aus ärmsten Verhältnissen zu unterstützen und ihnen damit eine Chance auf eine bessere Zukunft zu geben. Sie realisierten, wie wichtig Schule und Bildung für die Zukunft des Landes ist. Sehr viele Jugendliche und junge Erwachsene sind auch heute noch Analphabeten. Junge Menschen brauchen daher eine gute Schulbildung. Nur so haben sie die Möglichkeit, einen Beruf zu lernen und für sich selbst und ihre Familie zu sorgen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

help2kids

help2kids ist eine Schweizer Non­Profit Organisation. Die Organisation ist in Tansania und Malawi aktiv. Ihr Hauptprojekt ist ein Kinderheim in Dar-es Salam, welches zahlreichen Kindern ein geborgenes Zuhause schenkt. In einem familiären Umfeld aufwachsen zu können ist zentral für die Kinder. Sie werden regelmässig verpflegt und geniessen, dank der Zusammenarbeit mit einer nahen Primarschule, Zugang zu Bildung und Freizeitaktivitäten. Seit 2012 unterstützt die Stiftung Zuversicht für Kinder mit einem Förderbetrag das Projekt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

The Warriors of Hope

Das Projekt The Warriors of Hope hilft notleidenden Kindern in Rumänien und Indien. Durch zwei Nothilfestellen in Rumänien in den Städten Arad und Cluj werden die Lebensbedingungen von Kindern in Not nachhaltig verbessert. In Indien wird in Mumbai ein Wohnprojekt gefördert, welches Kindern ermöglicht, der Strasse zu entfliehen und ein Leben in Sicherheit zu führen. In beiden Ländern stärkt The Warriors of Hope Kinder in der Bildung und organisiert für sie kosten günstige Ausflüge. Mit dem Programm «Keine Gewalt gegen Kinder» werden ausserdem Mädchen und Jungen vor körperlichen Übergriffen aus ihrem Umfeld geschützt. Seit 2004 unterstützt die Stiftung Zuversicht für Kinder das Kinder-hilfsprojekt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Suizos PRO Indios

Die von Suizos PRO Indios finanzierten Projekte in Guatemala befinden sich in den Dörfern San Jerónimo Chuaxán und San Juan (beide im Departement Sacatepéquez) und in Guatemala Stadt. Einheimische Ordensschwestern stehen uneigennützig im Dienste extrem armer Indígena-Kinder, ihrer Mütter und/oder Väter, Kranker und Alleinstehender. 150 bis 200 Kindenr und deren Mütter wird werktäglich eine nahrhafte, vitaminreiche und gesunde Mahlzeit zur Verfügung gestellt. Die Menschen in der Umgebung von San Jerónimo Chuaxán, Sac. sind sehr arm und oft sind kaum Mittel vorhanden, um die Kinder mit dem Nötigsten zu versorgen. Neben dem Projekt «Comedor» finanziert Suizos PRO Indios sieben weitere Projekte.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Verein ilanga

Der Verein ilanga unterstützt soziale, ökologische und touristische Projekte in Afrika mit Schwerpunkt Äthiopien. Durch Hilfe zur Selbstentwicklung stärkt der Verein im bescheidenen Rahmen die Kompetenzförderung (capacity building) der lokalen Bevölkerung. ilanga unterstützt Frauen mit Kindern in Äthiopien, damit sich ihre Lebensgrundlage und die Existenz- und Entwicklungschancen der Kinder nachhaltig verbessert werden. Auch Projekte zugunsten von Kindern und Jugendlichen profitieren von den Ressourcen und dem Know-how.

Weitere Informationen finden Sie hier.

×